Historisches Logo

LTC Pardubice (1923–1949)

LTC Pardubice

Der Eishockey-Verein Pardubice wurde 1923 von Vilém Weiss gegründet und hieß zunächst LTC Pardubice. Nach dem Zweiten Weltkrieg ließ der Verein eine künstliche Eisfläche bauen und ebnete damit den Weg in die erste Liga.

Rapid Pardubice (bis 1949)

Rapid Pardubice

Parallel dazu existierte neben LTC Pardubice ein zweiter Eishockeyverein – Rapid Pardubice.

Sokol Pardubice (1949–1950)

Sokol Pardubice

Im Jahr 1949 fusionierten die beiden Vereine–und nannten sich von da an Sokol Pardubice, um ein Jahr später in diehöchste Liga aufzusteigen.

Slavia Pardubice (1950–1953)

Slavia Pardubice

Unter dem Namen Slavia Pardubice spielte der Eishockevereinfür die nächsten drei Jahre in der höchsten Liga.

Dynamo Pardubice (1953–1960)

Dynamo Pardubice

Im Jahr 1953 wurde der Vereinin Dynamo Pardubice umbenannt. Und im Jahr 1960 gewann er die erste Bronzmedaille in der ersten Liga. In diesem Jahr wurde das Stadion in Pardubice überdacht.

Tesla Pardubice (1960–1991)

Tesla PardubiceTesla Pardubice

Mehr als 30 Jahre lang spielte die Eishockeymannschaft in Pardubice unter dem Namen Tesla Pardubice. Er gewann drei Meisterschaften: 1973 glänzte das Dreiergespann Martinec - Novák – Šastný für Pardubice. Zwischen 1987 und 1989 brachte der Verein drei neue Stars hervor: Dominik Hašek, Jiøí Šejba oder Otakar Janecký.

HC Pardubice (1991–1995)

HC Pardubice

Im 1991 bekommt der Verein einen neuen Namen: HC Pardubice, unter diesem gewinnt er drei Jahre später die Silbermedaille in der ersten Liga.

HC Pojišovna IB Pardubice (1995–1997)

HC Pojišovna IB Pardubice

Hauptsponsor des Vereins im Jahr 1995 wurde die Versicherungsgesellschaft IB, die dann auch die Namensrechte am Verein kaufte. Seit dem hieß der Verein HC Pojišovna Pardubice . Aber die Saison 1994/1995 war für den Club nicht sehr erfolgreich. Es ist das erste Jahr, in der der Mannschaft kein Aufstieg gelingt. In den Folgejahren verzeichnet der Verein einen Leistungsrückgang.

HC IPB Pojišovna Pardubice (1997–2002)

HC IPB Pojišovna Pardubice

Auch unter dem Hauptsponsor, der Versicherungsgesellschaft, ändert der Verein mehrmals seinen Namen: Ab 1997 spielte der Verein unter dem Namen HC IPB Pojišovna Pardubice. Insbesondere in den Playoffs war der Verein in dieser Ära sehr erfolgreich. In dieser Phase wir das Eisstadion saniert, seit 2001 kann die Halle multifunktional genutzt werden.

HC ÈSOB Pojišovna Pardubice (2002–2003)

HC ÈSOB Pojišovna Pardubice

Im Jahr 2002 wird der Verein umbenannt in HC ÈSOB Pojišovna Pardubice. Unter diesem Name gewann er die Silbermedaille im noch heute legendären Finale gegen Slavia Prag.

HC Moeller Pardubice (2003–2009)

HC Moeller Pardubice

Der Eishockeyverein erhält einen neuen Hauptsponsor und damit auch einen neuen Namen: HC Möller Pardubice und wieder gelingt es dem Team die Hauptrunde in der Extraliga zu gewinnen, um ein Jahr später den vierten Meisterschafttitel zu feiern. Es ist eine außergewöhnliche Saison mit den Stars der NHL Milan Hejduk, Jan Bulis und Aleš Hemský.

HC Eaton Pardubice (2009–2011)

HC Eaton Pardubice

Der fünfte Meistertitel hat sich in der Vereinsgeschichte in der Saison 2009/2010 eingeschrieben, wenn HC Eaton Pardubice von Dominik Hasek geführt wurde. Der Mannnschaft gewann sechzehn Spiele in einer Reihe der Playoffs und stellte zusätzlich einen neuen Ligarekord auf.

HC ÈSOB Pojišovna Pardubice (2011–2015)

HC ÈSOB Pojišovna Pardubice

Der Club kehrt zuseinem traditionellen Hauptsponsor und damit zum Namen ÈSOB Pojišovna Pardubice zurück und gewinnt den sechsten Meisterschaftstitel.

HC Dynamo Pardubice (2015)

HC Dynamo Pardubice

Nach dem Ende der Saison 2014/2015 einigen sich die Sponsoren und die Gesellschafter auf den Namen, der für immer in die Herzen der Fans eingeschrieben ist. Seit dem nennt sich der Verein wieder HC Dynamo Pardubice.

Hauptsponsoren

ÈSOB Pojišovna

Tipsport Arena

Tipsport arena

Sponsoren

Mìsto Pardubice
Chládek a Tintìra
go4games
Lumius
Westminster Unternehmensgruppe
Autocentrum Barth
Hašpl
REPON
Pekaøství Frydrych
Alukov
Støída Sport
Reklamní banner
 
Eshop firmy Hašpl a.s.
Autocentrum BARTH
Autocentrum BARTH
Motocentrum BARTH
AutoIN
Fanshop Dynana Pardubice

Angebot für Sie

Jugendhockeypartner

Edera